Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Teilnahmebedingungen2018-01-16T08:19:23+00:00

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) werden mit der Anmeldung und automatisch mit jeder Teilnahme an den Veranstaltungen (Stunden, Kurse, Workshops etc.) akzeptiert.

1. Unterrichtszeiten

Der Unterricht findet in fortlaufenden Yoga-Kursen und offene Stunden ohne Voranmeldung statt; Workshops nur nach schriftlicher Anmeldung. Die o.g. Angebote werden auf der Homepage veröffentlicht. An gesetzlichen Feiertagen ruht der Kursbetrieb. Daya Devi Yoga behält sich vor, das Studio für drei Wochen im Jahr zu schließen. Ferienpläne werden rechtzeitig per Homepage und Aushang bekannt gegeben. Sonstige unterrichtsfreie Zeiten werden ebenfalls rechtzeitig bekanntgegeben. Im Krankheitsfall der Kursleiterin besteht kein Anspruch auf die Unterrichtseinheiten. Versäumte Stunden können nur nach Absprache in einem anderen Kurs nachgeholt werden. Bei Unfall, längerer Krankheit (ärztlicher Nachweis erforderlich) etc. bitte Rücksprache mit Daya Devi Yoga halten.

2. Teilnahme

Die Anmeldung ist mit Abgabe des unterschriebenen Teilnahmevertrages gültig. Sollte der Teil-nehmer an einer Veranstaltung aus persönlichen Gründen nicht teilnehmen können, besteht kein Anspruch auf Erstattung der (anteiligen) Teilnahmegebühr. Es kann nach Rücksprache mit dem Veranstalter ein Ausweichtermin besucht werden, sofern es die Kapazität ermöglicht. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, werden die Plätze zum Üben in der Reihenfolge des Eintreffens vergeben. Im Falle einer Überbelegung kann auf andere Veranstaltungen verwiesen werden. Versäumte Termine können nicht nachgeholt werden.

Die erste Unterrichtsstunde (Probestunde) ist ohne Vertrag möglich; die Gebühr beträgt einmalig 10,- €. Der Betrag ist vor der Teilnahme in bar zu entrichten.

3. Vertragsmodelle/Preise

Die nachfolgenden Preise gelten immer für eine Person:

12-Monats-Vertrag:50,- € pro Monatzum ersten eines jeden Monats
6-Monats-Vertrag:60,- € pro Monatzum ersten eines jeden Monats
Kurs-Vertrag:120,- € für 10 Kursstundenvor der ersten Teilnahme
Probestunde:10,- € einmalig möglich
Mahngebühr:5,- € pro Mahnung

Die Entgelte sind rechtzeitig auf das im Teilnahmevertrag genannte Konto zu überweisen. Wird der vereinbarte Betrag nicht oder nicht rechtzeitig entrichtet, ist Daya Devi Yoga berechtigt, den Teilnehmer von (weiteren) Veranstaltungen auszuschließen bis der offene Betrag (nach-)entrichtet wurde. Unabhängig davon können die o.g. Mahngebühren angefordert werden. Der Vertrag endet automatisch nach Ablauf der vereinbarten Zeit bzw. der absolvierten Kurse; einer Kündigung bedarf es nicht. Eine unterbliebene Nutzung entbindet nicht von der Verpflichtung zur Zahlung des vereinbarten Entgeltes. Kommt der Teilnehmer mit der Zahlung von zwei oder mehr aufeinanderfolgenden Beiträgen in Verzug, ist sofort der vereinbarte Gesamtbetrag zur Zahlung fällig.

4. Zuschüsse der gesetzlichen Krankenkassen

Die von den Spitzenverbänden der Krankenkassen festgelegten Qualifikationskriterien für Leis-tungsanbieter von Präventionskursen nach § 20 Abs. 1 SGB V im Handlungsfeld Stressreduktion / Entspannung für Hatha­-Yoga Kurse sind bei Daya Devi Yoga erfüllt. Gesetzliche Krankenkassen unterstützen und bezuschussen die Kurse von Daya Devi Yoga zur Gesundheitsförderung, allerdings in unterschiedlicher Höhe.
Am Ende des Kurses erhält der Teilnehmer bei regelmäßiger Teilnahme auf Anfrage eine Teilnahmebestätigung, die bei der (eigenen) Krankenkasse eingereicht werden kann.

5. Kündigung

Jahres- und Halbjahresverträge enden automatisch nach Ablauf der vereinbarten Zeit; die Kurs-Verträge nach der Anzahl der vereinbarten Kursstunden. Daya Devi Yoga ist berech-tigt, aus wichtigen Gründen den Vertrag mit einer Frist von 14 Tagen zu beenden, wobei, der Teilnehmer hierdurch keinen finanziellen Nachteil erfährt.

6. Yogaraum

Der Yogaraum darf nur schuhlos (in Socken oder barfuß) betreten werden. Yogamatte(n), Sitzkissen oder Decke(n) sind vorhanden; weitere Übungsmittel werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt. Das Rauchen ist in den gesamten Räumlichkeiten, insbesondere auch vor dem Eingang nicht gestattet. In die Yogaräume dürfen nur Wertsachen mitgenommen werden. Die Nutzung von Handys und elektronischen Geräten in den Yogaräumen ist nicht gestattet und in den übrigen Räumen zu vermeiden.

7. Erkrankungen und gesundheitliche Beeinträchtigungen

Die Veranstaltungen des Daya Devi Yoga sind Maßnahmen der Gesundheitsförderung und -prävention. Psychologische und physiologische Gegebenheiten des Teilnehmers (wie z.B. Rücken- oder Gelenkprobleme etc.) sind vor der ersten Teilnahme dem Veranstalter mitzuteilen und ggfs. Rücksprache mit der eigenen ärztlichen Betreuungsperson zu halten!

In den Kursen erfolgen allgemeine Hinweise bei entsprechenden Übungen, ob die Übung überhaupt oder nur in Abwandlung absolviert werden sollte. Diese Hinweise sind für die Teilnehmer verbindlich. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach ausdrücklicher Genehmigung des behandelnden Arztes möglich.

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass er für seinen seelischen und körperlichen Gesundheitszustand allein verantwortlich ist und stellt Daya Devi Yoga von allen diesbezüglichen Ansprüchen frei. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Daya Devi Yoga ist nicht verantwortlich für mögliche Folgen aus der Teilnahme an den Veranstaltungen.

8. Haftungsausschluss

Für Garderobe und Wertgegenstände wird keine Haftung übernommen. Eine Haftung für Körper- und/oder Gesundheitsschäden scheidet ebenfalls aus. Jeder Teilnehmer muss selbst entscheiden, ob eine Teilnahme an den angebotenen Kursen und Workshops mit seiner körperlichen und seelischen Verfassung vereinbar ist. Im Zweifel ist vorab der eigene Arzt zu befragen.

9. Änderungen

Änderungen der genannten Termine und des Programm­s und/oder des Zeitablaufs bleiben vorbehalten (z.B. bei Erkrankung oder Unmöglichkeit der Durchführung der Veranstaltungen). Bei zu geringer Teilnehmerzahl (weniger als 3 Personen) behält sich Daya Devi Yoga vor, die angebotene Veranstaltung ersatzlos zu streichen. Mögliche Teilnehmer werden bei Terminabsagen rechtzeitig informiert.

10. Datenschutz

Alle durch Daya Devi Yoga erfassten persönlichen Teilnehmerdaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet.

11. Gerichtsstand

Für alle Rechtsbeziehungen ist deutsches Recht anwendbar. Gerichtsstand ist der Sitz der Yogaschule.

Stand: Januar 2018

Download der AGB als PDF Datei